Archiv der Kategorie 'Antirassismus'

Anti-Knast-Tage 2017 Berlin

Wir freuen uns sehr, dass es dieses Jahr wieder die Anti-Knast-Tage in Berlin gibt und möchten hiermit den Aufruf unterstützen und teilen!

„Wir müssen mal über Knast reden!“

Bis 2015 wurden im deutschsprachigem Raum regelmäßig die Antiknasttage von Gruppen veranstaltet, die Knäste abschaffen wollen. Es war der Versuch dem Thema der Knäste, der Einsperrung und der sozialen Kontrolle einen Raum zu geben. Dies wurde von vielen Menschen und Gruppen als politisches Aufgabe vernachlässigt, versäumt bzw. ignoriert und wird es immer noch. Wir wollen die Tage dazu nutzen, um mit Menschen, die davon betroffen sind, zusammen zu kommen und das Thema Knast, in all seinen Facetten, wieder auf die Tagesordnung zu setzen.

Daher sollen sie dieses Jahr in Berlin wieder stattfinden, denn dieses Theam ist unerlässlich, wenn wir Herrschaft und Unterdrückung in Frage stellen, bzw abschaffen wollen.

(mehr…)

Nazi Kundgebung für Horst Mahler am 28.05

Nach Erkenntnissen des Antifa Infoportals Pinneberg (Twitter) sowie dem Bündnis „Berlin gegen Nazis“ ist damit zu rechnen, dass Nazis eine Kundgebung vor der Ungarischen Botschaft in Berlin – Mitte planen. Die Kundgebung ist Teil eines bundesweiten Aktionstages für den in Ungarn inhaftierten Nazi, Holocaustleugner, und fanatischen Antisemiten Horst Mahler. Neben Berlin sollen in München, Erfurt und Düsseldorf weitere Kundgebungen gegen die Abschiebung Mahlers nach Deutschland stattfinden.
(mehr…)

Antifa-Jugendbroschüre: 181-Magazin #1!

Unsere erste Jugendbroschüre das 181 – Magazin #1 könnt ihr hier runter laden und / oder Online lesen! Die Broschüre bietet auf 32 Seiten einen guten Ein und Überblick zu den Themen: Warum Antifa immer noch eine Notwendigkeit ist, Schwarzfahren, Grauen Wölfen, der AFD und vielem mehr. Wir wünschen viel Spaß beim lesen und aktiv werden!


Besucht uns auf issuu.com

Veranstaltungen zum historischen Friedrichshain

In weniger Tagen wird der 08. Mai gefeiert – der Jahrestag der bedingungslosen Kapitulation NS-Deutschlands. Deshalb laden wir euch zu zwei Veranstaltungen zur Vergangenheit Friedrichshains ein und setzen uns mit der Geschichte des „roten“ Kiezes zu Zeiten der Weimarer Republik und des Nationalsozialismus auseinander.
(mehr…)

Oury Jalloh, das war Mord! – zum Jahrestag nach Dessau!

Am 07. Januar 2005 ermordeten Bullen in Dessau in einer gemeinschaftlichen Tat Oury Jalloh.

Seit diesem schrecklichen Tag führt die Familie von Oury, seine Freunde, antirassistische Initiativen und Einzelpersonen sowie verschiedenste linksradikale Gruppen einen Kampf gegen das Vergessen und für die Anerkennung der Tat als Mord mit rassistischem Motiv. Dies geschieht auf unterschiedlichsten Ebenen, die ein großes Spektrum an Widerstand aufzeigen. Ein paar Aktionen aus der letzten Zeit sollen hier beispielhaft genannt werden, um die Vielfalt, die Kraft und die Ausdauer zu unterstreichen. (mehr…)