Archiv für April 2016

Flyer zum Schul- und Unistreik

Schul- und Unistreik gegen Rassismus am 27.04. – Zubringer-Demo aus Friedrichshain

Am Mittwoch, den 27. April gibt es endlich mal wieder die Möglichkeit, politisch motiviert den Schulen, Universitäten und Arbeitsplätzen fernzubleiben, denn es findet ein bundesweiter „Refugee Schul- und Unistreik“ statt, diesmal unter dem Motto „Jugend gegen Rassismus – Schulter an Schulter für eine Welt ohne Ausgrenzung, Krieg und Abschiebung“. Die Route der Demo wird durch den Wedding und anschließend ins Stadtzentrum führen. Für interessierte Menschen möchten wir außerdem auf die Zubringer-Demo für Friedrichshain und Kreuzberg hinweisen. Im Anhang findet ihr den vollständigen Aufruf vom Refugee Schulstreik!

Zuerst zur …
Zubringer-Demo zur Großdemo für Fhain und XBerg | Mittwoch, 27.04.2016 | 08:00 Uhr | Andreas-Gymnasium | Koppenstraße 76 (Friedrichshain)

… dannach zur …

Großdemo „Jugend gegen Rassismus“ | Mittwoch, 27.04.2016 | 11:00 Uhr | S-Bhf Gesundbrunnen (Wedding) (mehr…)

Am 30.04. nach Stuttgart, am 01.05. nach Plauen!

Der 1. Mai steht vor der Tür und es wird Zeit, sich einen Überblick über anstehende Events zu machen. Wir schließen uns hiermit dem Aufruf der Kampagne Nationalismus ist keine Alternative an und würden uns freuen, wenn ihr uns am 30.04. nach Stuttgart und am 01.05. nach Plauen begleiten würdet!

Am 30. April …
… hält die AfD in Stuttgart ihren Bundesprogrammparteitag ab. Beflügelt durch die jüngsten Wahlerfolge steht steht dann der nächste Rechtsruck an – vor passender Kulisse: Stuttgart ist mit den „Demonstrationen für Alle“, die sich gegen Sexualerziehung an Schulen richten, eine Hochburg der AfD mit ihrem Forderungen gegen „Gender-Wahn“ und für ein reaktionäres Familienbild. Schon länger ist die AfD das bundesweite Sprachrohr und organisatorische Rückgrat der „besorgten Bürger“ von Pegida bis Salzhemmendorf. (mehr…)

Neuer AK36-Twitter-Kanal

Am Rande eine kurze Information in eigener Sache: wir sind ab sofort mit einem neuen Account bei Twitter unterwegs, den ihr hier finden und verfolgen könnt …

Update zum morgigen Naziaufmarsch

Bevor wir morgen Vormittag nach Hellersdorf aufbrechen, hier ein paar letzte Infos zu den anstehenden Aktionen. Die Nazis versammeln sich, wie zu erwarten war, ab 13 Uhr am U-Bhf Hellersdorf vor der Alice-Salomon-Hochschule und wollen über die Stendaler Straße zum S-Bhf Marzahn laufen, dies gilt es zu verhindern. Wir halten an einem dezentralen Out-of-Control-Konzept fest, das wir in unserem Aufruf erklärt haben. Dennoch wollen wir auf die unterschiedlichen Gegenkundgebungen entlang der Naziroute hinweisen, die ihr auf der Aktionskarte vom Antifaschistischen Kollektiv Marzahn-Hellersdorf finden könnt. Ein Blick auf die Karte lohnt sich auch, um zu wissen, wo sich die Geflüchteten-Unterkünfte in der näheren Umgebung der Naziroute befinden …

Neben den Twitter-Hashtags #mahe und #mahe0204 wird es auch ein Infotelefon geben, dass ab morgen früh geschaltet sein wird. Der Berliner Ermittlungsausschuss ist wie immer unter der Nummer 030 6922222 zu erreichen. Bis morgen!