Archiv für September 2015

Infoveranstaltung: „Der türkische Nationalismus in der Offensive“

Am kommenden Mittwoch, den 30.09.2015, wird es ab 19 Uhr eine Infoveranstaltung im SO36 in Kreuzberg unter dem Motto: „Der türkische Nationalismus in der Offensive – Geschichte, Ideologie, Widerstand“ geben, zu der wir an dieser Stelle herzlich einladen möchten! [In eigener Sache: Wir bewerben diese Infoveranstaltung gerne, haben jedoch nichts mit der Organisierung oder Durchführung dieser zu tun!]

„Die Türkei erlebt zur Zeit eine Welle des Nationalismus. An vielen Orten tobt der faschistische Mob. Anhänger_innen der Grauen Wölfe, auch bekannt als Bozkurts, greifen kurdische und alewitische Menschen an und verwüsten Büros der linken Demokratischen Partei der Völker (HDP). Wer auf der Straße kurdisch spricht, läuft Gefahr, gelyncht zu werden. (mehr…)

„Marsch für das Leben“? – What the fuck!

Wie einige mitbekommen haben, sind wir in der Liste der Unterstützer_innen des feministischen und antifaschistischen Bündnisses ‚what the fuck!‘ gegen den diesjährigen fundamentalistischen „Marsch für das Leben“ zu finden. Für kommenden Samstag mobilisiert der sogenannte „Bundesverband Lebensrecht“ zum jährlich stattfindenden „Marsch für das Leben“, bei dem der reaktionäre Haufen unter Anderem ein Verbot von Schwangerschaftsabbrüchen fordert, in Berlin. Auch in diesem Jahr werden wir es nicht zulassen, den fanatisch- antifeministischen, rechtskonservativen und homophomen Mob ohne Proteste ziehen zu lassen. Wir rufen hiermit zur Teilnahme an den Sabotage- Aktionen auf! Unter dem Bild findet ihr den vollständigen Aufruf …

[via ‚what the fuck!‘] (mehr…)

Praktische Solidarität mit der kurdischen Befreiungsbewegung, jetzt und hier!

Wütend und betroffen haben wir die Nachricht von den schweren körperlichen Verletzungen unserer kurdischen Genossen in Hannover und Bern am Samstag zur Kenntnis genommen. Im Laufe der letzten Tage fanden in vielen europäischen Großstädten kurdische Demonstrationen gegen das faschistische Erdogan- Regime, den (teils staatlich organisierten) Terrorismus gegen die Strukturen der kurdischen Partei ‚HDP‘ und die Angriffe des Islamischen Staats und der Türkei auf kurdische Gebiete statt. An vielen Orten kam es zu Angriffen türkischer Nationalist_innen im Umfeld der Demonstrationen, beispielsweise in Bern, wo ein Auto mutwillig in eine Menschengruppe kurdischer Demonstrant_innen raste und mehrere Personen überfuhr, oder in Hannover, wo ein Genosse mit Messerstichen am Hals lebensgefährlich verletzt wurde. Mittlerweile sind die Schwerverletzen außer Lebensgefahr. Die Lage des Konflikts spitzt sich täglich zu, dies macht sich auch und gerade in Deutschland bemerkbar … (mehr…)

Die geistigen Brandstifter aus der Deckung zerren!

Antifa Kundgebung gegen eine Veranstaltung des ‚Compact- Magazins‘ | 16.09. | 18 Uhr | Emser Str. 12 | Wilmersdorf | U-Bhf. Hohenzollernplatz

via Antifaschistische Koordination Westberlin:

„In den Nächten brennen landesweit Flüchtlingsunterkünfte und in den Straßen kleiner Orte wie Heidenau tobt der rassistische Mob. Zur gleichen Zeit versammeln und organisieren sich in Berlin-Wilmersdorf die ideologischen Anheizer des rechten Terrors. Am Mittwoch, den 16. September findet im Logenhaus in Berlin-Wilmersdorf eine Veranstaltung des rechtspopulistischen Monatsmagazins Compact unter dem Titel „Asyl. Die Flut – So wird Deutschland abgeschafft“ statt. Diese rassistische Hetze werden wir nicht ungehindert zulassen und rufen zu Gegenprotesten auf! (mehr…)

Ein letztes Update vor Hamburg …

In den letzten Wochen haben wir versucht, breitflächig gegen den „Tag der deutschen Patrioten“ am Samstag in Hamburg mobil zu machen, sowohl online ( 1 | 2 | 3 ), als auch in den Straßen Berlins. Wir möchten euch hier mit den letzten Informationen zum bevorstehenden Wochenende vertraut machen …

Seit gestern ist ein ausführliches Recherche- Update verfügbar, das euch mit letzten Informationen über die Nazi- Strukturen um Thorsten de Vries, denen wir (spätestens) am Samstag gegenüberstehen werden, versogt. Ebenso informativ sind die gestern bei ‚Linksunten Indymedia‘ gefundenen Sprachnachrichten des Nazi- Demo- Anmelders an seine Kameraden. (mehr…)